Wissenswertes

Erstinformation
Informationen auf Gemeindebasis
Arbeit
Bücher und andere Medien
Covid-19
Deutschkurse
Einkauf
Freizeit und Vereinsangebote
Kindergarten
Kirche
Medizinische Versorgung
Schule, Aus- und Fortbildung
Schulungsunterlagen und Wörterbücher
Sirenensignale
Social Media und Treffen
Transport
Unterkunft
Verschiedenes

 

 

Erstinformation

 

Diverse Informationen auf Gemeindebasis

     

    Arbeit

     

    Bücher und andere Medien

     

    Covid-19

     

    Deutschkurse

    • Für ukrainische Vertriebene ab 15 Jahren stellt der ÖIF Deutschkurse mit staatlich anerkanntem Zertifikat auf den Sprachniveaustufen A1-C1 an mehr als 80 Kursstandorten in ganz Österreich kostenlos zur Verfügung. Die Terminvereinbarung zur Deutschkursberatung ist in allen ÖIF-Integrationszentren sowie über die Infohotline unter +43 1 715 10 51 – 120 möglich. Zum Beratungstermin sind die „Blaue Karte“, der eCard-Ersatzbeleg sowie ein Meldezettel mitzubringen.
    • Ergänzend bietet der ÖIF kostenlose Online-Deutschkurse und Lernmaterialien an, mit denen Zuwanderinnen und Zuwanderer in Österreich ihre Deutschkenntnisse verbessern können: Unter www.sprachportal.at finden täglich Online-Deutschkurse der Niveaustufen A1, A2 und B1 statt.

     

    Einkauf

    • Nach Rücksprache mit der Geschäftsleitung des SOOGUT  Marktes Mödling können Personen, unter Vorlage eines ukrainischen Reisepasses, im SOOGUT Markt einkaufen.
    • Caritas/Leo+: Jeden zweiten Mittwoch (25.5.,08.06., 22.06., 06.07., 20.07.) von 10:30-12:00 können im Pfarrsaal St. Othmar (Elisabethstraße 28, in 2340 Mödling) günstig (bzw derzeit auch gratis) Lebensmittel, Hygieneartikel und Kleidung erworben werden.  Eine Voranmeldung ausschließlich per E-mail an leo-ukraine@caritas-wien.at ist unbedingt notwendig. Beim ersten Einkauf bitte für die Registierung bereits mit dem Reisepass um 10:00 vor Ort sein.
    • Sukni Box: Jeden Donnerstag von 15-17 Uhr gibt es die Möglichkeit Kleidung und Spielsachen zu spenden bzw. für die Ukrainerinnen, diese kostenlos abzuholen. Die Sukni Box befindet sich in der Gabrieler Straße 171 in Maria Enzersdorf, zwischen Buchhandlung und der Kirche St. Gabriel geradeaus durch den Hof durch.
    • In der Perchtoldsdorfer GIVE BOX können viele Sachen gratis ausgesucht werden.
    • Im Henry Laden, dem Secondhandladen des Roten Kreuzes, in Brunn gibt es günstig Kleidung.
    • Im Mödlinger Tiergeschäft All for Pets (Hauptstraße 4) können Mödlinger:innen - angelehnt an die neapolitanische Tradition "Caffee Sospeso"-  Tiernahrung oder anderes für bedürftige Tiere erwerben. Diese Waren werden gesondert bereitgestellt und können zum Wohl der Tiere kostenlos mitgenommen werden.
    • In Mödling gibt es wöchentlich zahlreiche Flohmärkte.

     

    Freizeit

    • Vereinsangebote
      • Liste aller Vereine in Mödling
      • Zwergerlkreis der evangelischen Gemeinde Mödling: mittwochs 9:30-11:00, für Kinder von 0-3 Jahren; alle Familien sind Willkommen, unabhängig von ihrer Konfession und Herkunft.
      • Die Pfadfinder Mödling laden ukrainische Kinder zur kostenlose Teilnahme an ihren Heimstunden ein.
      • Der ASKÖ Mödling freut sich über Teilnahme an ihrem Sportprogramm für Kinder und Erwachsene. Die Teilnahme ist für Ukrainer:innen kostenlos.
      • Die Sportunion Mödling freut sich über Teilnahme an ihrem Sportprogramm für Kinder und Erwachsene. Die Teilnahme ist für Ukrainer:innen kostenlos.
      • Die DIyoungKONIE Mödling ist das Jugendarbeitprojekt der evangelischen Pfarrgemeinde Mödling, das sich an Jugendliche und junge Erwachsene unterschiedlichster sozialer und ursprungsbiographischer Herkunft zwischen ca. 15 und 25 Jahren richtet (natürlich auch an junge Schutzsuchende aus der Ukraine). Sie hat die Workshopreihe OpenSpace ins Leben gerufen. Die Workshops finden im Gemeindehaus der Evangelischen Pfarrgemeinde Mödling, An der Goldenen Stiege 2, statt.

         

        Kindergarten

        • Kindergartenanmeldung über die Gemeinde Mödling
        • Ansprechpartnerin: Gabriele Sanda, Tel: +43 2236 400 205, kindergarten@moedling.at
        • In der Gemeinde Mödling gibt es eine Kindergartenmitarbeiterin, die Ukrainisch und Russisch spricht.

         

        Kirche

         

        Medizinische Versorgung

        • Derzeit ist die Gesundheitsversorgung durch Vorlage des ukrainischen Passes ab Ankunft der Ukrainer:innen sichergestellt:
          Informationen der Österreichisch Gesundheitskasse. Das bedeutet, dass sie Anspruch auf Sachleistungen haben und beispielsweise ärztliche Hilfe (bei jedem Kassenarzt und im Krankenhaus), Heilmittel und Heilbehelfe auf Kosten der ÖGK erhalten können.
        • Weiterführende Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Krankenversicherung finden sich hier: ÖGK_FAQ_Ukrainische_Flüchtlinge_Krankenversicherung_ohne_Korrmodus_2022-03-15
        • Apothekennotdienst
        • Ärzte in Mödling (privat und mit Kassenvertrag)
        • Ukrainischsprechende Hausärzte mit Kassenvertrag in Wien: Dr. Sonja Dolezal, Dr.Oleh Korsh, Dr. Nina Krasser, Dr. Taissia Rusnak
        • Im Zuge der NÖ-Tuberkulose- Reihenuntersuchungsverordnung benötigen Vertriebene aus der Ukraine ein Lungenröntgen. Ab sofort wird das Röntgen bei der Registrierung bei der Fremdenpolizei (in Schwechat oder Wr. Neustadt) erledigt. Personen, die bereits registriert wurden, haben das Röntgen nachzuholen. Zum Termin sind der Reisepass und der Meldezettel mitzubringen.Weiters wird ersucht, die Ergebnisse der Lungenröntgen entweder an gesundheit.bhmd@noel.gv.at zu senden oder persönlich bei der Bezirkshauptmannschaft vorbei zu bringen, da die Archivierung auf der Behörde erfolgen muss. Das Röntgen kann bei folgenden Vertragspartnern durchgeführt werden:
          • Diagnosezentrum Mödling (nach vorheriger telefonischer Anmeldung): 2340 Mödling, Hauptstraße 38, Tel.: 02236/24445 , Montag bis Donnerstag 07.00-19.00 Uhr, Freitag 07.00-16.00 Uhr.
          • Ordination Dr. Helga Rödler (ohne Termin, vorher jedoch mit der Ordination Rücksprache halten): 2340 Mödling, Friedrich Schiller-Straße 69, ); Tel.: 02236/48390, E-Mail: ordination.roedler@hotmail.com; Öffnungszeiten: Mo., Di., Do., 08.00 – 16:30 Uhr, Mi. 08.00 – 15.00 Uhr und Fr. 08.00 – 12:30 Uhr.
        • Das AMIKE-Telefon bietet Rat und Hilfe bei psychosozialen Belastungen. Krisenerfahrenen Psychotherapeut:innen hören zu und verstehen - anonym und in vielen Sprachen.
          • Ukrainisch: +43 1 34301017
          • Russisch: +43 1 34301014
        • Mehrsprachige Hotline der BBU: +43 1 2676 870 9460
          • Deutsch: Von 08:00 bis 18:00 Uhr
          • Ukrainisch, Russisch & Englisch: Rund um die Uhr (24/7)
        • Rat auf Draht: Telefon-, Chat- und Videoberatung in russischer und ukrainischer Sprache für geflüchtete Kinder und Jugendliche: +43 147

           

           

          Schule, Aus- und Fortbildung

           

          Schulungsunterlagen und Wörterbücher

           

          Sirenensignale

          • Informationsblatt der Landeswarnzentrale Niederösterreich zur wöchentlichen Sirenenprobe (auch auf Ukrainisch)

           

          Social Media und Treffen

           

          Transport

          • Menschen auf der Flucht können mit dem "Not-Ticket Ukraine" kostenlos mit den ÖBB Zügen in ganz Österreich fahren.
          • Neben den Zügen der ÖBB können Ukraine-Flüchtlinge auch alle Bussen und Bahnen im Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) kostenfrei nutzen. Ein ukrainischer Pass oder Personalausweis gilt bis auf Weiteres als Fahrberechtigung.
          • Mautpflichtbefreiung für Fahrzeuge mit ukrainischen Kennzeichen und humanitäre Hilfstransporte
          • Gratis Pannenhilfe des ÖAMTC
          • Aufgrund des Krieges transportiert die Österreichische Post Pakete mit Hilfsgütern bis auf Weiteres kostenlos in die Ukraine.
          • Information des LEFÖ zum Thema "Sicher reisen/ human traficking" (auch auf Ukrainisch).
          • Kann keine Grüne Karte oder Grenzversicherung bei Fahrzeugen mit ukrainischen Kennzeichen vorgewiesen werden, wird dies bis zumindest 30.4.22 nicht beanstandet. Für Mai ist leider noch keine Aktualisierung auffindbar.

           

          Unterkunft

          • Über die Homepage https://moedling.hilft.eu/ können Sie Unterkünfte anbieten oder erfragen.
          • Ab sofort können Unterkünfte wieder über Niederösterreich hilft eingemeldet werden, die Verteilung übernimmt die Wohnungsdrehscheibe der Caritas.
          • Herbert Klawatsch ist "Mödling hilft"-Koordinator für Unterkünfte: unterkunft.md@hilft.eu Tel. 0664 857 33 31

          Verschiedenes